Auch in diesem Jahr werden wir das Fernwärmeversorgungsprogramm für ein weiteres Objekt unseres Bestandes weiterführen. In der Köllnischen Straße 20-21 A wird eine zentrale Heizungsanlage mit Warmwasserbereitung durch Anschluss an eine Fernwärmeversorgung aus Kraft-Wärme-Kopplung eingebaut.

Ferner werden dann alle Wohnungen an die Zentralheizungsanlage und die Warmwasserversorgung angeschlossen sowie mit einer Wohnungsentlüftungsanlage im Bad ausgestattet.

Die gesamte Stromversorgung vom Übergabepunkt des örtlichen Stromversorgungsunternehmens über die zentralisierte Stromzähleinrichtung im Keller bis zum Übergabepunkt im Unterverteiler (Sicherungskasten) in der Wohnung wird entsprechend den heutigen Normativen modernisiert.

Sämtliche Wohnungen werden durch die Genossenschaft mit einem Ceranfeld-Elektroherd ausgestattet. Die Gasversorgung in den Wohnungen wird vorher vollständig zurückgebaut. Des Weiteren erfolgt im Rahmen der Baumaßnahme eine vollständige Strangsanierung der Ver– und Entsorgungsmedien.


Am 6. April 2020 wird mit der Baustelleneinrichtung und den vorbereitenden Maßnahmen am Objekt begonnen.